Und ist der Ruf erst ruiniert...

Rupert

Friends call me Loretta
Vielleicht schlägt der einfach schneller zu :D

Andererseits übertreiben die 11 Freunde da auch: Ein "Faustschlag" schaut anders aus.
Dennoch assi.
 

Schröder

Problembär
Fäuste? Ich bin weiß Gott kein Spahic-Verfechter, aber das waren 2 Batscher mit der flachen Hand, nichtmal durchgezogen. Da ist Ribery im Pokalfinale weit schlimmer gewesen (Finger ins Auge), und das ja nun auch nicht zum 1. Mal.

Und dem haut auch keiner auf die Fresse, obwohl er das nun schon in änhlicher Form sicher öfter durchgezogen hat als Spahic. Kommt halt dank Bayern-Bonus immer ungestraft davon, der Ribery.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ja, war ich - auch, wenn ich nicht verstehe, was meine Anwesenheit mit dem Abbilden des Millerntors seitens HSV zu tun hat :)
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Weil du sagst, das Neue sei zum Schämen?
Und wieso war es das Volksparkstadion schon, also für dich offenbar mehr als Müngersdorfer, Rhein-, Olympia- oder Parkstadion? Oder Waldstadion?

Vermute ich richtig, dass das nicht am Stadion liegt sondern am Verein? Dann sag doch der HSV wäre zum Schämen. Zwar nicht so wie die Vorstandschaft des Südsterns, aber ok.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Klar, ich werde bei meinen Blödeleien dem HSV gegenüber mir vorher noch Gedanken machen wie Du es besser verstehen könntest und es dann so versuchen zu formulieren :D

Braucht's auch gar nicht, Du hast es ja auch prima so verstanden.
 

fabsi1977

Theoretiker
Ich glaube eher er denkt, dass er das rechtmäßig bekommen hat. Sofern er denn welche kassiert hat. Im Moment sieht es doch eher so aus, dass er welches ausgezahlt hat, bzw. er hat was blind unterschrieben hat, der arme Kerl.

Aber was hat Franz Beckenbauer mit dem HSV zu tun? Ah stimmt, hat da seine Karriere beendet, fast vergessen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Aber was hat Franz Beckenbauer mit dem HSV zu tun? Ah stimmt, hat da seine Karriere beendet, fast vergessen.
Der hat da folgendes mit zu tun: Immer wenn Rupert über den HSV lästert, denke ich an Beckenbauer, Rummenigge, Hoeness und Konsorten und denke mir: Da ist beim HSV noch Luft, bis man den Peinlichkeitsgrad erreicht hat.
 
Rein interessenhalber: was genau ändert dann das verweisen auf andere an der Situation beim HSV? Unabhängig davon, dass das mit der Luft nach oben ja Ansichtssache ist.

Ich weiß ja, dass du das (mit dem Verweisen) in aller Regelmäßigkeit machst. Aber bringt das tatsächlich was?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Da siehste mal, was so eine tiefe Unsympathie auslösen kann bei mir und die ist nicht mal auf Führungspersonen begründet beim HSV - zumindest wüsste ich nicht, wer beim HSV in den letzten 30, 35 Jahren so alles am Ruder war.
Aktuell macht es einem die Führungsriege beim HSV natürlich noch dazu sehr einfach um zu lachen.

Über die Bayern-Mafiosi schütte ich außerdem in anderen Threads bei Zeiten meinen Spott und meine Mißbilligung aus.
 

fabsi1977

Theoretiker
Der hat da folgendes mit zu tun: Immer wenn Rupert über den HSV lästert, denke ich an Beckenbauer, Rummenigge, Hoeness und Konsorten und denke mir: Da ist beim HSV noch Luft, bis man den Peinlichkeitsgrad erreicht hat.

Ja, das ist einiges im Argen, heißt ja aber nicht dass man sich zu anderen gar nicht mehr äußern darf. Es sei denn natürlich, man würde beim eigenen Verein alles toll finden und nur auf die anderen hauen.
 
Aus seiner Logik heraus - also das was er dazu bis jetzt geäußert hat anscheinend schon. Da gibt es regelmäßig Kontra in der Form.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Rein interessenhalber: was genau ändert dann das verweisen auf andere an der Situation beim HSV? Unabhängig davon, dass das mit der Luft nach oben ja Ansichtssache ist.
Das ändert nicht die Situation, aber erleichtert die Einordnung. Bei Rupert noch mehr, der braucht beim HSV ja nicht mal einen relevanten Anlass, sagt er ja selber dass es bei ihm am Verein an sich liegt. Da reicht schon der Furz des Platzwarts.

Kann er ja gerne machen, ist aber ausser dass es ihm selber Freude macht ziemlich unwichtig. Wie jetzt dieser twitter-tweet. Ehrlich, wenn man bei den Bayern jedenFauxpas breittreten würde (ich weiss, manche machen das), hätte man ebenso einiges zu tun.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Aktuell macht es einem die Führungsriege beim HSV natürlich noch dazu sehr einfach um zu lachen.

Über die Bayern-Mafiosi schütte ich außerdem in anderen Threads bei Zeiten meinen Spott und meine Mißbilligung aus.
Die boten und bieten diese Lacher seit den 80ern. Von gehäufter Kriminalität waren sie damals wenigstens noch weiter entfernt als heutzutage. Das meine ich mit Luft, beim HSV ist das Kasperletheater ja eher ne moderne Erscheinung.
 
Nu ja, unabhängig davon läuft es ja auch eben nicht rund. Das macht für ihn dann vermutlich das sich dazu äußern nicht unbedingt schwerer.
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...) Bei Rupert noch mehr, der braucht beim HSV ja nicht mal einen relevanten Anlass, sagt er ja selber dass es bei ihm am Verein an sich liegt. Da reicht schon der Furz des Platzwarts. (...)

Jo, aber das teilt mit ja keiner mit und riechen und hören kann ich den nicht mehr auf die Entfernung.

Und klar gab's nen Anlass, den ich recht lustig fand: Der HSV macht Werbung mit'm Millerntor :)
Ob das wichtig ist? Natürlich nicht, erheitert mich aber dennoch - da hast Du komplett recht.
 
Über die Bayern-Mafiosi schütte ich außerdem in anderen Threads bei Zeiten meinen Spott und meine Mißbilligung aus.

Zu Recht. Z.B. Rummenigge, Hoeness und Beckenbauer gehen ohne Hemmungen über Leichen. Alle 3 hat das Gesetz schon mal erwischt, bzw is ihnen auf den Fersen. MMn sind die schon dermaßen abgehoben, dass sie nicht die geringste Sorge haben, bzw. Angst vor dem Gesetz haben.
Vielleicht könnte man dazu noch, passend kurz und knapp, sagen "scheissegal, es passiert mir/uns doch eh nix".
Amigoland wie es leibt und lebt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
Und wenn der HSV es nicht zurück zahlen kann, wo von auszugehen ist, wandelt er es in Anteile für Kühne um...

NULL Unterschied zu RB Leipzig mehr...
Von der Finanzierung her hast du Recht. Allerdings kann beim HSV immer noch jeder Mitglied werden und Kühne hat den HSV nicht rein aus Werbezwecken "gekauft". Es ist also kein reines Kunstprodukt wie Leipzig.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Nu isser wech der Beiersdorfer und ein Adler übernimmt. Mal schauen, wie schnell der Bruchhagen da die Strukturen erkennt und akzeptiert.
 
Oben